Artikel
0 Kommentare

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Decken

Patchwork-Decke mit grün, blau, weissem Muster mit Kerze im Hintergrund

Noch etwas unsicher im Umgang mit der Nähmaschine? Macht doch einfach eine Patchwork-Decke! Bei mir hat einfach jeder am Anfang eine bekommen: Mama, Oma, Tante. Alle durften meine Nähanfänge bewundern. Hier möchte ich euch eine kleine Auswahl zeigen.

Die erste Decke wurde ein Bettüberwurf für meine Mama. Keine kleine Aufgabe bei einem 2m x 1,6m Bett und auch nichts für Ungeduldige. Aber es ist eine super Übung für gerade und saubere Nähte.
Bei einer Patchwork-Decke sind die entscheidendsten Fragen: welche Farben und welche Muster passen zusammen? Ich finde, hier gibt es keine Regeln. Pünktchen mit Streifen, Karo mit Blumen, grün, blau, rot – es funktioniert was gefällt. Ich habe meine Stoffauswahl immer auf Basis einer Grundfarbe getroffen – in diesem Fall dunkelrot. Ich wollte etwas Warmes, da das Schlafzimmer im Landhausstil eingerichtet ist. Dann kann bunt losgemixt werden. Die Stoffe werden in gleichgroße Quadrate geschnitten und zusammengenäht. Für die Rückseite habe ich einen einfarbigen Stoff mit einem Blümchen-Rand eingefasst. So kann meine Mama die Decke einfach umdrehen, wenn es ihr doch mal zu bunt wird 😉


Meine Oma war von der Decke gleich so begeistert, dass sie auch eine bestellt hat. Allerdings nicht als Bettüberwurf, sondern als kleine Kuscheldecke, um abends im Sessel keine kalten Beine zu bekommen. Die hab ich dann auch etwas kleiner gemacht und für die Rückseite einen kuscheligen Teddystoff verwendet.


Patchwork-Decken sind wirklich super, um ein bisschen mit der Nähmaschine zu üben und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Und ein perfektes Geschenk für Familie und Freunde – große Augen zu Weihnachten garantiert! Die Stoffe kann man sich selbst zusammensuchen oder schon vorgeschnittene Stoffpakete kaufen. Diese gibt es z.B. bei Buttinette oder für alle Münchner im Quilt et Textilkunst am Sebastiansplatz. Dort bekommt ihr farblich passend zusammengestellte Pakete.  

Ich freue mich über eure Anmerkungen und Fragen!

Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.